Bei unseren Nachbarn den Niederlaendern, die selbst volkstuemlich als Hollaender bezeichnet werden, ist im Kontroverse zu Deutschland der Erwerb, der Besitz und die Aufzucht von hanfpflanzen voellig legal. Daher gibt es in den Niederlanden eine schier unueberschaubare Zahl von Grow-, Head- und Coffeeshops. Zumindest in den grossen Staedten z.B. Hauptstadt der Niederlande und Rotterdam. Jedoch kann man den hanfsamen selbst in Deutschland im Web kaufen. Was den Hanfsamenkauf gewiss nicht legaler macht. Fachleute raten dazu, nicht irgendwelche nachgezuechteten Hanfsamen zu kaufen, sondern eher aufwaerts Markenprodukte zuzugreifen. Gegenueber den nachgezuechteten Sorten hat man hier eine kraeftigere Pflanze mit einer guten Ausbeute. Im Web gibt es viele Informationen darueber, wo man in Hauptstadt der Niederlande oder Rotterdam den besten Hanfsamen kaufen kann.

Hanfsamen kaufen kann teuer werden

Jedoch sei davor gewarnt, leichtglaeubig mit dem erworbenen Hanfsamen die Grenze zu passieren. Getreu zu dem Motto, 1000 Mal geht es gut, beim 1001 Male wird man erwischt, denn den in Koenigreich der Niederlande legal gekauften Hanf Samen zu Deutschland einzufuehren, ist verboten und zieht extreme Bussgelder zu sich. Ist man mit dem Hanfsamen kaufen erst einmal den Zollbehoerden ins Glubscher gefallen, wird man mit Sicherheit beim Grenzuebertritt permanent kontrolliert. Das Aufziehen von Hanfpflanzen muss man selbst koennen, um die Pflanzen selbst weit zu beziehen und das jede Pflanze eine maximale Ueberschuss erbringt. Wer keinerlei Gefahren aufwaerts sich nehmen moechte, der sollte seinen Hanfproduktkonsum aufwaerts das Staatsgebiet der Niederlande beschraenken. In den Growshops wird der Kaeufer beim Hanfsamen kaufen, selbst via alle damit verbundenen Interessengebiete informiert. Um sicher zu gehen, dass der gekaufte Hanfsamen via genuegend High verfuegt, kann man die meisten Hanfsorten offen vor Ort probieren. Jedoch sollte man dann nicht mehr selber Auto fahren.